gamesSTOP 2011

Was war das wieder für eine Action. Die gamescom 2011 ist zwar noch voll am laufen, aber ich gebe jetzt schon mal ein kleines Faziz ab. Schon am Donnerstag, dem ersten Besuchertag, hatten viele bereits das Gefühl, dass es zu diesem Zeitpunkt wesentlich mehr Besucher waren, als im Vergleich zum letzten Jahr. Die Klimaanlagen müssen mittlerweile an den Rand ihrer Leistungsgrenze kommen, denn schon am Donnerstag gab es teilweise wenig Luft zum atmen.

Termindruck und das ständige hetzen nach neuen und vor allem geheimen Infos lies mich jedoch kaum in die Besucherhallen vor. Kurze Momente beim Stimmenfang und der Motivsuche haben in diesem Jahr meinen Eindruck von der Messe im Konsumerbereich geprägt. Die Faktoren des Ansturms könnte man auf mehrere Schultern verteilen: Ferien, größere Popularität von Games, besseres Line-Up, mehr Stände und gute PR.

Wer am heutigen Samstag jedoch einen gemütlichen Nachmittagsbummel zur gamescom mit Kind und Kegel im Sinn hatte, der wird jetzt enttäuscht vor verschlossenen Kassen stehen. Die Kölnmesse hat seine Tore für heute geschlossen.

Offiziell heißt es: Einlass auf die gamescom temporär unterbrochen Sicherheit der Besucher geht vor – Tageskassen bleiben heute geschlossen. Die gamescom erfreut sich auch heute einer immensen Beliebtheit, aber die Sicherheit der Besucher geht vor. Daher haben die Organisatoren entschieden, den Einlass in die Messehallen ab sofort zeitweise zu unterbrechen. Gäste die noch keine Karte haben, werden gebeten, morgen die Messe zu besuchen, heute bleiben die Tageskassen geschlossen. Um den bereits anwesenden Besuchern vor den Messehallen die Wartezeit allerdings so angenehm und kurzweilig wie möglich zu gestalten, bietet die gamescom auf dem Barmer Platz vor Eingang Süd zusätzliche Entertainmentangebote mit Musik und Shows vor der Messe.

Nach Duisburg sind die Veranstalter vorsichtig geworden. Eine ähnliche Tragödie soll um allen Preis verhindert werden. Daher kann man auch nicht genau sagen, ob es sich um mehr Zuschauer als im Vorjahr handelt oder man einfach nur vorsichtiger ist. Unsere Messeerlebnisse bekommt ihr hier noch genauer geschildert und in Videos festgehalten. Wir arbeiten dran. Bis dahin GG!

Flattr this!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.